Ein ganz normales Leben

von Maria Hassel

 

Autobiographie einer Schwäbin

 
Cover Ein ganz normales Leben

Maria Hassel findet keine Ruhe - schlaflose Nächte, Erinnerungen, die sie nicht loslassen.

So entschließt sie sich im Alter von 66 Jahren, ihre Lebensgeschichte für ihre Kinder und Enkelkinder niederzuschreiben,
um endlich Frieden finden zu können.
1923 geboren und während des Krieges aufgewachsen, kümmert sie sich ab ihrem 15. Lebensjahr aufopferungsvoll um ihre pflegebedürftigen Eltern
und übernimmt die Verantwortung für die Familie. Es beginnt eine Zeit großer Entbehrungen, in der auch der Krieg seinen Tribut fordert.
Ein ganz normales Leben? 



Buchlemmi Peter Kuttig hat auf seinem Internet-Forum: www.buchlemmi.de zu unserem Buch von Maria Hassel "Ein ganz normales Leben" eine Rezension veröffentlicht.
http://vb.buchlemmi.de/forum/unterhaltung-und-romane-gc4/biografien-gc37/5795-ein-ganz-normales-leben

  

Paperback, ca. 521 Seiten

ISBN-13: 978-3-9815500-3-0

€ 19,90 LESEPROBE